Gerald Szyszkowitz - Portrait

1960
Promotion zum Dr. phil. an der Universität Wien mit einer Dissertation über "Remigius Geyling, einen Bühnenbildner aus der Stilwende des Sezession". Remigius Geyling war von 1922 bis 1946 Ausstattungsleiter des Burgtheaters.

1960 bis 1962
Reise um die Welt

1962 bis 1968
Regisseur an den Theatern in Bonn, Dortmund, Wilhelmshaven, Stuttgart und Hannover

1968 bis 1972
Chefdramaturg und Regisseur an den Vereinigten Bühnen in Graz, wo er unter anderem die österreichische Erstaufführung des "Kaspar" von Peter Handke und die Uraufführung des Ödön von Horvath - Stückes "Zur schönen Aussicht" inszeniert

1972 bis 1973
Chefdramaturg des ORF

1973 bis 1994
mit einer kurzen Unterbrechung als Musikchef über zwanzig Jahre Fernsehspielchef des ORF; Produktion von über tausend Fernsehfilmen u.a. "Alpensaga", "Eine blassblaue Frauenschrift", "Mit meinen heissen Tränen", "Das Dorf an der Grenze", "Die Emigrantentrilogie", "Kottan" und "Ein echter Wiener"

ab 1987
mehrere Jahre Gemeinderat in Maria Enzersdorf

1994 bis 1999
Aufsichtsrat des Burgtheaters

von 1994 bis 2013
Aufsichtsrat der Nestroy-Festspiele Maria Enzersdorf

von 2001 bis 2010
Direktor der Freien Bühne Wieden; über dreissig Uraufführungen u. a. von Peter Turrini, Herbert Rosendorfer, Milo Dor, Wilhelm Pellert, Thomas Enzinger, Maximilian Lang, Peter Poppmeier, Erika Mitterer,  Matthias Mander, Helmut Korherr, Andrej Iwanowski und Heinz R. Unger.

seit 1967
Veröffentlichung von über vierzig Theaterstücken und zwanzig Romanen u. a. "Der Thaya" und "Puntigam oder Die Kunst des Vergessens" und “Schloss Hunyadi, Tatort”.
Übersetzungen ins Arabische, Englische, Finnische, Kroatische, Norwegische, Polnische, Russische, Slowenische, Slowakische und Türkische

von 2007 bis 2009
Präsident des Zentrums für kulturelle Begegnung und Verständigung der Jüdischen Gemeinde Baden

ab 2014
Schauspieldirektor der "SOMMERSPIELE SCHLOSS HUNYADI" in Maria Enzersdorf


Gerald Szyszkowitz - Preise und Auszeichnungen

2016

Die Gemeinde Maria Enzersdorf hat

'In Würdigung der erfolgreichen Sommerspiele' die Ehrenmedaille in Gold verliehen.

 

2011

Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

 

2008

"Seerose" der Sommerspiele Schloss Sitzenberg

 

2007

Würdigungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich 2007

Goldenes Ehrenzeichen für Kunst der Marktgemeinde Maria Enzersdorf

 

2000

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich

 

1999

Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

 

1990

Jugendbuchpreis der Stadt Wien

 

1989

Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien

 

1988

Goldene Ehrennadel der Stadt Raabs an der Thaya

 

1987

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

 

1984

Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Graz

 

1983

Ordre du Merite Culturel des polnischen Staates

 

1981

Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

 

1981

Grillparzerring

 

1981

Ernst Winkler Preis

 

1981

Goldenes Ehrenzeichen des Landes Steiermark

 

1968

 1. Preis im Einakterwettbewerb des Theaters Baden-Baden

 

1964

Wartingerpreis des Landes Steiermark

 

SIEHE AUCH

http://austria-forum.org/af/Wissenssammlungen/Biographien/Szyszkowitz%2C%20Gerald